Kühtai und Stuibenfall

Der Kühtaisattel ist ein Tiroler Alpenpass, der das Ötztal durch das Nedertal mit dem Sellraintal verbindet. Die Wasserscheide verläuft in einer Höhe von 2017 m quer durch den Hotelort Kühtai, einen besonders abgelegenen Ortsteil von Silz.

Von Umhausen gelangt man über einen schattigen Wanderweg zum Stuibenfall, den mit 159 Metern höchsten Wasserfall Tirols. Über zwei Steilstufen stürzt der „Horlachbach“ ins Tal. Der Wasserstaub erfreut die Besucher mit seiner natürlich, erfrischenden Wirkung, darüber hinaus fördert er auch noch die Gesundheit. Eine einzigartige Alpenflora verleiht dem Stuibenfall ein würdiges Ambiente und an sonnigen Tagen setzt oft ein großer Regenbogen einen bunten Höhepunkt.


Kühtai und Stuibenfall

Kühtai und Stuibenfall

Kühtai und Stuibenfall

Kühtai und Stuibenfall

Kühtai und Stuibenfall

Kühtai und Stuibenfall

Kühtai und Stuibenfall

Kühtai und Stuibenfall

Kühtai und Stuibenfall

Kühtai und Stuibenfall

Kühtai und Stuibenfall

Kühtai und Stuibenfall

Kühtai und Stuibenfall

Kühtai und Stuibenfall

Kühtai und Stuibenfall

Kühtai und Stuibenfall

Kühtai und Stuibenfall

Kühtai und Stuibenfall

Kühtai und Stuibenfall

Kühtai und Stuibenfall

Kühtai und Stuibenfall

Kühtai und Stuibenfall

Kühtai und Stuibenfall

Kühtai und Stuibenfall
Durch Anklicken der Bilder erhalten Sie eine größere Ansicht, in der Sie weiterblättern können!

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Benutzeranmeldung

Neue Forenthemen

Aktive Forenthemen